[Previous Months][Date Index][Thread Index][Join - Register][Login]
  [Message Prev][Message Next][Thread Prev][Thread Next]

[IPd] Susannes Pumpenschulung - Ende



Hallo,

in der vergangenen Woche ging es in erster Linie um das Herausfinden der
Basalrate für jeden Schulungsteilnehmer.

BZ-Messungen im Abstand von 1 bis 2 Stunden, 2 Kontrollen nachts,
KH-Auslaßtests an drei aufeinander folgenden Tagen.

Fazit:

Meine Bedenken bzgl. des Katheters waren erfreulicherweise unbegründet.
Ich verwende jetzt den Katheter mit der Teflonkanüle von MiniMed. Ich spüre
ihn tatsächlich nicht, was ich mir ja überhaupt nicht vorstellen konnte.

Heute war ich zur Kontrolle bei meinem Diabetologen. Es gab keine
Veränderungen mehr an meiner Basalrate. Die Gesamtbasalrate beträgt 3,6 IE
Humalog. Mein BE-Faktor schwankt zwischen 0,8 und 0,95. Bitte hört auf zu
grinsen, davon hatte ich schon in der Schulung genug.

Meine Bolusabgaben liegen zwischen 2,0 und 6,0 IE, wobei die Stelle nach dem
Komma zwischen 0 und 9 schwankt. Endlich kann ich das Insulin meinem Bedarf
entsprechend verabreichen, was mit dem Pen in den meisten Fällen nicht
möglich war, entweder war die Dosis zu hoch oder zu niedrig. 0,1 IE hat bei
mir eine starke Wirkung und kann mich u.U. zum Unterzuckern bringen.

Meine Nüchternwerte jetzt: unter 100, das ist mir seit vielen Monaten schon
nicht mehr gelungen. Ich bin sehr gespannt auf den nächsten HbA1C, der
letzte: 7,7.

Seitdem ich weiß, dass in der Nacht nicht mehr als 0,1 IE Insulin pro Stunde
abgegeben wird, gehe ich bei einem Wert von 120 bis 130 ohne Angst zu Bett.
Das ist für mich eine große Erleichterung. Am frühen Morgen steigt die Dosis
auf 0,3. Die Ungewißheit über die Auswirkungen der abendlichen
Lantusinjektionen hat mich häufig schlecht oder gar nicht schlafen lassen.

Meine Erfahrungen mit der Pumpe sind sehr frisch. Es bleibt abzuwarten, wie
sich alles weiterentwickelt. Im Moment sage ich: Ich bereue nicht, diesen
Schritt gewagt zu haben.

Zum Schluß bitte ich noch um eine Information. Es geht um den dualen Bolus
und Spaghetti mit Tomatensoße. Bitte erklärt mir, wie man den Bolus verteilt.

Viele Grüße

Susanne

----------------------------------------------------------
Insulin Pumpers website http://www.insulin-pumpers.org/
bei Fragen zur Mailing-Liste, bitte Mail an:  email @ redacted