[Ältere Mails][Nach Datum][Verzeichnis der Threads][Mail senden]
[Message Prev][Message Next][Thread Prev][Thread Next]

Re: [IPd] Geringe Insulinmenge - Pumpe?



Hallo Susanne,

herzlich willkommen bei IP-De. Es ist uebrigens nicht noetig, dass Du
Englisch schreibst, da dies ja sowieso eine deutschsprachige Mailing-Liste
ist. Die englische Mail am Freitag stammte von Michael dem Initiator der
Listen, der sie so an alle beteiligten Mailing-Listen geschickt hat

Allerdings moechte ich Dich (und alle anderen Teilnehmer) gerne bitten,
Deine Mails nicht in html-Format zu schicken. In die Digest-Version der
Mailing-Liste geht naemlich der gesamte Text unformatiert ein, den die Mail
enthaelt, d.h. alle Mails in html Format erscheinen erst normal, und dann
nochmal mit allen Formatierungshinweisen. Dies kann den Digest schwer lesbar
machen.

Zu Deiner Anfrage:
Ich habe die Pumpe damals (vor 2 1/2 Jahren) genau aus dem Grund bekommen,
weil ich nur geringe Mengen Insulin brauche. Insbesondere bin ich nicht mit
den benoetigten 4 Einheiten NPH Insulin ueber die Nacht gekommen. 
Beim Essen finde ich haeufig die Moeglichkeit, halbe Einheiten abgeben zu
koennen sehr sinnvoll. Und da Du Insulin-empfindlicher zu sein scheinst (ich
habe eher eine Gesamt-Tagesdosis von 20 bis 30 Einheiten, bei einem
Basalanteil von 7,3 Einheiten), waere fuer Dich wahrscheinlich sogar eine
Pumpe mit der Moeglichkeit fuer Boli in 0,1 Einheiten Schritten
passender......

Viele Gruesse,
Susi
Administratorin von IP-De
----------------------------------------------------------
Insulin Pumpers website http://www.insulin-pumpers.org/
bei Fragen zur Mailing-Liste, bitte Mail an:  email @ redacted