[Ältere Mails][Nach Datum][Verzeichnis der Threads][Mail senden]
[Message Prev][Message Next][Thread Prev][Thread Next]

[IPd] Re: ip-de-digest V1 #31



Hallo Andrea,
es ist nett mal was vom deutschen insulin-pumpers zu hoeren.  Ich lebe seit
15 Jahren in den USA, Green Bay, Wisconsin, mit meinem Mann und zwei Kindern.
 Mein Heimatsort ist Wolfsburg, Deutschland.  Meine Tochter, Nadine, ist 10
Jahre alt und hat seit ihrem 5. Lebensjahr Typ 1.  Sie ist seit August 2000
an der Minimed Pumpe.
Am 30. Mai kommen wir fuer einen Monat nach Deutschland, zu Besuch.  Sind die
Aerzte im Generellen "pumpenfreundlich"?  Ein Kousin von mir hat einen 9
Jahre alten Sohn und deren Einstellung ist eher gegen die Pumpe: "Mit all den
verschiedenen Insulin Sorten, die es jetzt gibt, brauch man keine Pumpe mehr.
 Man kann das heutzutage alles gut mit Sprizen regulieren..."  Als ob die
Pumpe "veraltet" ist!?  
Wir sind begeistert, von der Pumpe, und haben viel bessere Kontrolle.  Die
Freiheit ist das Beste!  Essen soviel und wann sie will!  Ich muss unbedingt
mit meinem Kousin reden.  Vor allem, weil der Junge oft Suesses mopst.

Wir haben vor zwei Jahren an der Ostsee Urlaub gemacht.  Mein Bruder hat in
der Gegend studiert.  Schoene Ecke!

Mach's gut und willkommen bei den Insulin-pumpers!
Sylvelin Carlton