[Ältere Mails][Nach Datum][Verzeichnis der Threads][Mail senden]
[Message Prev][Message Next][Thread Prev][Thread Next]

[IPd] Basalabdeckung



Liebe Andrea,

wenn Du meine Kommentare als "Urteil" empfindest, dann fühle ich mich missverstanden. Vielleicht habe ich nicht deutlich gemacht, dass es sich um Rat handelt.

Meine Bemerkung zu 3x spritzen bezog sich vor allem auf Basalratenabdeeckung. Ich spritze für Boli immernoch Alt-Insulin (da ich nicht Versuchskaninchen sein möchte) -- und so habe ich festgestellt, dass ich morgens am Besten fahre, wenn mein "Super-Bolus" (zum Abdecken des Frühstücks) auch den Basalbedarf für den Vormittag erfülle. Mit Lispro oder andere Analoga müsste das anders überlegt werden.

Grundgedanke (für Alle Pumpis) ist: schaut Euch Eure Basalrate an! Wie könnt Ihr diese Kurven mit Spritzen abdecken. Wer meint, das Leben ohne einer Pumpe sei Unmöglich hat noch keine Pannen erlebt. Wer meint, es gäbe keine Pannen, irrt sich (Naja: vor 20 Jahren gab es noch mehr als heutzutage -- aber ich würde das nicht im Urlaub irgendwo in der Pampa waagen; für mich gehört eine gewisse Unabhängigkeit zur Lebensqualität).

Wer ein Bisschen Rat haben möchte, wie das zu schaffen, kann mir gerne seine/ihre Basalrate zuschicken.

Nur mut!

Bis wannimmer,

Norbert

email @ redacted schrieb:

Ich persönlich hätte mit Sicherheit auch nicht die Pumpe gewählt, wenn ich mit dreimal täglich Spritzen ausgekommen wäre, aber auch hier muß man vorichtig sein, andere vorschnell zu urteilen, denn eine große Rolle spielt auch der Aspekt welchen Beruf jemand ausübt und oder ob er eventuell irgedwelche anderen Krankheitne hat.